Bericht Franz März – Anton Fischhaber Cup 2018

Fiona Bärwaldt vom TSV Weilheim und Yuto Grüner vom TSV Mittenwald gewinnen den FMAF Cup

Am 14.07.2018 richtete die Turnabteilung des TSV Wolfratshausen zu Gedenken der verstorbenen und langjährigen Mitglieder Franz März und Anton Fischhaber wieder einen Kürwettkampf aus. Der
Franz März Anton Fischhaber Cup wurde auf Grund der Verdienst von Franz März und Anton Fischhaber für die Turnabteilung 2012 zum ersten Mal ausgerichtet und seit zwei Jahren als Kürwettkampf durchgeführt.

Neben den Turnerinnen aus Wolfratshausen hatten sich dieses Jahr auch Turnerinnen aus Weilheim angemeldet. In vier Altersklassen kämpften die Turnerinnen um die Stockerlplätzen. Auf Grund des leistungsorientierten Trainings war es denn Turnerinnen aus Weilheim dann doch möglich, deutlich höhere Übungen zu turnen und höhere Punktezahlen zu erreichen und siegten in zwei der vier Altersklassen. Doch Miriam Forster zeigte auch einen klasse Wettkampf und kam mit nur 0,1 Punkten auf den dritten Platz. In den beiden anderen Klassen blieben die Wolfratshauser unter sich. In diesen siegte dann Franziska Ehegartner und Anne Otterbach.

Für den männlichen Kürwettkampf konnten die Wolfratshauser Turner zum ersten Mal vier weitere Vereine begrüßen, TSV Weilheim, TSV Mittenwald, TSV Schliersee und den TSV Starnberg. Die Stockerlplätze waren dieses Jahr somit heiß umkämpft und teilweise bis zum letzten Gerät offen. In der offenen Klasse siegt Vitus Schmid vom TSV Wolfratshausen. In den Jugendklassen gingen die Siege leider nach Starnberg und Weilheim. Hingegen konntet der TSV Wolfratshausen in der Bubenklasse mit Korbinian Pechtl (erster) und Daniel Weichlein (dritter) zwei Turner auf dem Stockerl feiern.

Da die beiden verstorbenen Turner den Hindernisparkour immer wieder gerne aufbauten, wurde auch in diesem Jahr wieder zum Schluss über einen Hindernisparkour die beiden Wanderpokale ausgekämpft. Hierbei wurden die Sieger bzw. Siegerinnen der jeweiligen Wettkampfklassen in Pärchen zusammengelost. In einem absolut spannenden Finale siegte Fiona Bärwaldt vom TSV Weilheim zusammen mit Yuto Grüner vom TSV Mittenwald vor dem Wolfratshauser Pärchen Vitus Schmidt und Franziska Ehegartner. So bleiben in diesem Jahr die beiden Wanderpokale zum ersten Mal nicht in der Flößerstadt.
Sicher waren sich die Organisatoren dann am Ende, dass auf Grund der steigenden Teilnehmerzahlen nächstes Jahr wieder ein FMAF Cup als Kürwettkampf sowie auch ein Hindernisparkour durchgeführt wird. Und so können die Wolfratshauser Turner die beiden Wanderpokale dann auch wieder nach Hause holen.

Zum Schluss bleibt noch zu erwähnen, dass ohne die vielen Helfer, Organisatoren, Trainer und Kampfrichter ein solcher Wettkampf nicht möglich wäre und deshalb möchte sich die Turnabteilung bei allen bedanken, die diesen Wettkampf ermöglicht haben.

previous arrow
next arrow
Fabian Fauser am Reck
Slider